Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Schule oder Ausbildung beendet und noch keine zündende Idee, wie es weitergeht?

Wer Lust hat, sich zwölf Monate lang für Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit zu engagieren, eine kreative Lernpause einzulegen, seine Fähigkeiten und Kompetenzen auszuprobieren, kann im FÖJ viele praktische Erfahrungen sammeln und Impulse für sein weiteres Studien- und Berufsleben erhalten.

Fünf Wochenseminare dienen dem Austausch mit anderen Freiwilligen und der ökologischen Weiterbildung. Geboten werden außerdem Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung (oder ein finanzieller Ausgleich) und Sozialversicherung.

Das Naturschutzhaus ist seit 1991 Einsatzstelle für das FÖJ und bietet jährlich zwei Plätze für junge Erwachsene ab 18 Jahren an.

Unsere FÖJlerinnen und FÖJler unterstützen uns tatkräftig bei den vielseitigen Aufgaben und bringen sich selbständig, engagiert und mit kreativen Ideen ein, u.a. bei

  • der Durchführung von Bildungsangeboten mit Kindern (Schulklassen, Kindergärten, Kindergeburtstage, Ferienaktionen),
  • Arbeiten im Garten und Gelände,
  • der Vorbereitung und Mitarbeit bei Öffentlichkeitstagen und
  • der Gestaltung und Umsetzung eines eigenen Projektes im Team.

Weitere Informationen zum FÖJ und Bewerbungsunterlagen gibt es beim Träger Naturschutz-Akademie Hessen unter https://www.foej-hessen.de/einsatzstellen/einsatzstellen-beschreibungen/es-20-main-taunus-kreis-naturschutzhaus.html.